Kind liegt barfuß auf Blumenwiese

Herzlich willkommen bei WMS – Passt natürlich.

Öffnung von Geschäften trotz Lockdown zum Verkauf des Baby- und Kleinkindersortiments

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie heute mit folgenden Informationen versorgen:

  • In einigen Bundesländern (z.B. Bayern, Baden-Württemberg und NRW) wurden Artikel von Babyfachmärkten/-geschäften im aktuellen Lockdown zu Gütern des täglichen Bedarfs erklärt.
  • Es ist in diesen Bundesländern zulässig, Schuhe und Bekleidung für Kinder bis zu drei Jahren zu verkaufen, wenn dies die „Mischbetriebsregelung“ des Bundeslandes erlaubt. Mischbetriebe des Einzelhandels, also Betriebe, die sowohl erlaubte wie auch unerlaubte Sortimentsteile führen, werden allgemein nach dem Schwerpunktprinzip beurteilt.
  • Das bedeutet, dass die Geschäfte komplett öffnen und das gesamte Sortiment verkaufen können, wenn der Schwerpunkt der Tätigkeit (mehr als 50 %) im erlaubten Bereich liegt.
  • Bei Geschäften, bei denen dieser Schwerpunkt nicht zutrifft, ist darüber hinaus in vielen Bundesländern zumindest der Verkauf erlaubter Sortimentsteile – also insbesondere der Verkauf von Kinderschuhen im Kleinkindbereich - im Ladenlokal erlaubt!

WMS empfiehlt, sich bei dem zuständigen Ordnungsamt über die zulässigen Gegebenheiten zu informieren.

YouTube Inhalt blockiert!

An dieser Stelle wurde das Laden einer Ressource von www.youtube.com unterbunden. YouTube verwendet Cookies um die Bandbreite des Benutzers zu berechnen und für Statistiken. Wenn Sie diese Inhalte von www.youtube.com dennoch laden möchten, akzeptieren Sie die entsprechende Einstellung in den Datenschutz-Einstellungen in der Kategorie Personalisierung.

Passende Kinderschuhe finden.

Mit dem Kinderfuß-Messsystem WMS wird der Kauf von passenden Kinderschuhen (fast) zum Kinderspiel. Eltern und Kinderärzte wissen: Die genaueste Messung erfolgt durch das von Orthopäden entwickelte WMS System.

WMS – Passt natürlich!

Denn WMS Lizenzen werden nur an qualifizierte, hoch- wertige Kinderschuh-Marken vergeben. WMS – Passt natürlich.

Kinderfüße messen.

Wie und wo messe ich richtig? Im Fachgeschäft können Sie die Füße Ihrer Kinder nach WMS vermessen lassen und finden garantiert den richtigen, passenden Kinderschuh.

Kleine Füße – große Wunder

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie betrachten die kleinen Füße Ihres Kindes und sind fasziniert… Beinahe unglaublich, dass es auf diesen zarten Füßen einmal durchs Leben gehen wird. Dies wird besonders dann gelingen, wenn in den ersten Lebensjahren gut auf sie geachtet wird. Und dafür können Sie als Eltern viel tun.

Einen Schritt voraus – Stellen Sie Ihr Kind auf gesunde Füße

98% aller Kinderfüße kommen gesund zur Welt – doch leider haben nur ein Drittel der Erwachsenen gesunde, nicht deformierte Füße. Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Wissenschaftler bestätigen jedoch, dass ein natürliches Training der Füße und passende Schuhe eine wichtige Voraussetzung für gesunde Füße sind.

Ein Baby bewegt seine Füße im Liegen und Sitzen zunächst spielerisch und oft reflexartig. Hierbei trainiert es bereits intuitiv Muskeln, Bänder und Sehnen. Die Füße sollten daher weder durch Schuhe noch durch zu eng sitzende Socken eingeengt werden. Mit dem Krabbeln und Stehen stärkt Ihr Kind auch seine Beinmuskeln. Es hält sich fest und wird die ersten Schritte seitlich machen, dabei erkunden die Füße den Boden, stellen sich vielleicht auf die Zehenspitzen und trainieren sich spielerisch. Schuhe sind zu dieser Zeit nicht zu empfehlen, denn sie schränken die Bewegungsfähigkeit und das Training ein. Auch wenn Ihr Kind laufen kann und gute Schuhe besitzt, lassen Sie es so oft es geht barfuß laufen, damit sich die Fußmuskulatur nachhaltig kräftigt.

Unsere Partner